Porsche muss wegen Dieselskandal 535 Millionen Euro Bußgeld zahlen

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat gegen die Premium-Tochter des Volkswagenkonzerns ein Bußgeld in Höhe von 535 Millionen Euro verhängt. Wie die Staatsanwaltschaft Stuttgart mitteilte, habe man eine fahrlässige Aufsichtspflichtverletzung in einer Abteilung des Entwicklungsbereichs der Porsche AG festgestellt, die dazu geführt habe, dass Porsche-Fahrzeuge mit V6- und V8-Diesel-Motoren nicht den gesetzlichen …

BGH stärkt die Rechte der Diesel-Käufer

Der Bundesgerichtshof (BGH) stärkt die Position vom Abgasskandal betroffener Dieselkäufer und stuft die illegale Abschalteinrichtung in Diesel-Fahrzeugen als Sachmangel ein.